Seit dem 1.1.2020 wurden die staatlichen Fördermittel für den Heizungsaustausch deutlich erhöht. Hierüber informiert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Da die Beantragung der Fördermittel stets vor dem tatsächlichen Austausch erfolgen muss, ist es bereits vorab sinnvoll, sich selbst über die genauen Konditionen und Erfordernisse zu informieren bzw. Gedanken über die neue Heizungsart zu machen.